Wal malen mit Acrylfarben – So einfach geht das

Kolibri malen mit Acryl – So funktioniert es
Wal malen mit Acrylfarben - So einfach geht das

Heute tauchen wir in die Tiefen des Ozeans ab. Mit dieser Anleitung zeige ich dir, wie man einen Wal mit Acrylfarben malen kann. Eine blaue Unterwasserlandschaft, in welcher sich der Wal in den Wellen der Wasseroberfläche spiegelt. In den Fotos kannst du schrittweise die Entstehung dieser kleinen Malerei sehen.

Blauer Ozean

Beginnen wir zuerst mit dem blauen Hintergrund dieser Acrylmalerei. Zuerst bemale ich die Leinwand mit einem kräftigen Blau. Am Horizont, dort wo der Übergang zur Wasseroberfläche ist, helle ich das Blau mit weißer Farbe etwas auf. Die Wasseroberfläche, sowie die Tiefen des Ozeans gestalte ich mit einem dunklen Blau. Dazu mische ich ganz einfach ein klein wenig Schwarz in die blaue Farbe.

Die Wellen in der Wasseroberfläche, male ich mit einem Rundpinsel. Mit weißer Farbe werden im oberen, dunklen Bereich die Wellen angedeutet. Genauer gesagt, sind das die hellen Spiegelungen des Wals, welche in den Wellen sichtbar sind. Sobald der Wal fertig gemalt ist, wirst du die Wirkung dieser Wellen erkennen. Einige Zwischenräume der Wellen werden noch mit schwarzer Acrylfarbe abgedunkelt.
Jetzt ist der Hintergrund fertig.

Die Grundfarben des Wals

Nachdem die Umrisse des Wals aufgezeichnet sind, fange ich mit einem mittleren Grauton an. Zuerst der Rücken und die Schwanzflosse. Mit einem etwas dunkleren Grau werden anschließend die dunkleren Bereiche hervorgehoben. Danach mische ich einen hellen Grauton an und bemale damit die Seite des Wals. Jetzt ist das Tier ganz grob in helle und dunkle Bereiche eingeteilt. Das ist die Grundlage für die nächsten Schichten.

Mehr Details bitte

Im folgenden malen wir die Unterseite des Wals mit einem dunklen Grau-Blau. Blau deshalb, weil an der Unterseite das Blau des Ozeans reflektiert wird.
Jetzt werden auch die grauen Bereiche auf der Haut weiter abgestuft und feiner eingeteilt. Die charakteristischen Falten an der Kehle des Wals werden sichtbar. Auch die Flossen werden weiter hervorgehoben. Mit weißer Acrylfarbe werden dann die hellsten Bereiche herausgearbeitet.

Die Feinheiten

Schritt für Schritt entstehen im Acrylgemälde immer mehr Details. Die dunklen Flecken oder Pocken am Kopf des Tieres werden hineingetupft. Mit einem dunklen Grau malen wir anschließend noch Kratzer auf die Haut des Wals.
Zu guter Letzt werden auf dem Rücken die Spiegelungen der Wellen mit einem hellen, dünnen Grau gestaltet.

So schnell kannst du eine schöne Unterwasserwelt mit Acrylfarben malen. Wie du siehst, braucht man dazu nicht viele Farben auf der Palette. Probiere es gleich aus!

Das Video zur Anleitung kannst du hier anschauen:

Möchtest du wissen, wie einfach man umwerfende Bilder mit Acrylfarben malen kann?

In kurzer Zeit realistisch aussehende Bilder malen.

Hi. Ich bin Thomas Guggemos und möchte dich in der Acrylmalerei weiterbringen.

Die Acrylmalerei ist ideal dafür geeignet, um Ideen sichtbar zu machen.

Seit mehr als 20 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Malerei. Auf meinem Blog und meinen Videos gebe ich schon länger mein Wissen und  Erfahrungen in der realistischen Acrylmalerei weiter.

Es macht mir unheimlich viel Spaß, dieses Wissen zu teilen und damit dir als Kunstschaffende(n) einen leichteren Einstieg in die Welt der Acrylmalerei zu ermöglichen.

Tipps. Tricks. Techniken

Ich möchte dir helfen, dich mit deiner Malerei selbst zu verwirklichen.
Damit du in kurzer Zeit bestmögliche Erfolge erzielst, findest du auf meinem Blog immer wieder neue und kostenlose Tipps, Tricks und Techniken rund um das Malen mit Acrylfarben.

Der Newsletter, der dich in der Acrylmalerei weiterbringt.

Das realistische Malen mit Acryl ist genau dein Ding?
Dann melde dich jetzt an!

*Pflichtfeld

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: